Berliner Reichstag: Symbol deutscher Geschichte

Berliner Reichstag: Symbol deutscher Geschichte

Die größte und meistbesuchte Sehenswürdigkeit in Berlin ist der Reichstag. Und nicht nur in Berlin, der Reichstag ist das am meisten besuchte Parlamentsgebäude der Welt. Bis zum Jahr 2012 pilgerten jährlich etwa drei Millionen Besucher und Touristen nach Berlin, um sich diese Sehenswürdigkeit anzusehen.

Das Reichstagsgebäude wurde von dem Architekten Paul Wallot 1884 bis 1894 erbaut. Bis zum Jahre 1918 war es Parlamentssitz des Deutschen Kaiserreichs und danach der Weimarer Republik. Der Reichstag am Platz der Republik ist seit 1999 Sitz des Bundestages und seit 1994 wählt die Bundesversammlung hier den Bundespräsidenten. Durch den Reichstagsbrand 1933 und schwere Beschädigungen aus dem zweiten Weltkrieg, wurde er in den sechziger Jahren wiederhergestellt. Die letzte Umgestaltung fand nach der Wiedervereinigung von 1991 bis 1999 statt.

Nahansicht des Berliner Reichstag

Die Glaskuppel bietet eine imposante Aussicht

Seit dem letzten Umbau steht hier eine große Glaskuppel, welche von Architekt Sir Norman Foster entworfen wurde. Die Glaskuppel wiegt stattliche 800 Tonnen und besteht aus Glas und Stahl. Der Durchmesser der Kuppel ist 40 Meter und sie ist 23,5 Meter hoch. Die alte, ursprüngliche Kuppel des Reichstags wurde im Jahr 1957 aus statischen Gründen gesprengt. Die neue Glaskuppel hatte selbstverständlich Einfluss darauf, dass heute viele Touristen das Gebäude besuchen. Ein Blick auf die Stadt aus dieser Kuppel heraus ist absolut zu empfehlen. Nach Sonnenuntergang ist die Aussicht auf das beleuchtete Berlin imposant.

Rundgänge und Führungen im Reichstagsgebäude

Um sich die Räume im Inneren des Reichstags anzusehen, werden Sie an einer Führung teilnehmen, bei welcher Ihnen alle Räumlichkeiten erklärt werden und Sie die Geschichte kennenlernen. Diese dauern 90 Minuten und geschehen während der sitzungsfreien Zeit. Die Führungen sind auf 25 Personen beschränkt. Sie werden beim Rundgang im Reichstagsgebäude erläutert bekommen, was die Aufgaben, Arbeitsweise und Zusammensetzung des Parlaments sind. Die Geschichte und Architektur des Reichstagsgebäudes werden Ihnen auch erzählt. Anschließend ist der Kuppelbesuch möglich, das hängt jedoch davon ab, ob das Parlament aktuell arbeitet oder von Wetter- und Sicherheitslage.



Related Articles

Berliner Fernsehturm am Alexanderplatz

Der Berliner Fernsehturm gehört neben dem Reichstag, dem Brandenburger Tor und der Siegessäule zu den bekanntesten Wahrzeichen der deutschen Hauptstadt.

Checkpoint Charlie: Schauplatz der Geschichte

Den Checkpoint Charlie sollte man bei einem Besuch in der Hauptstadt unbedingt gesehen. Dies war nämlich der bekannteste Grenzübergang zwischen Ost-

Berliner Dom: Sehenswürdigkeit auf der Museumsinsel

Der Berliner Dom ist das wichtigste Sakralbauwerk der Hauptstadt. Das 116 Meter hohe Bauwerk befindet sich im Berliner Ortsteil Mitte