East Side Gallery in Berlin-Friedrichshain

East Side Gallery in Berlin-Friedrichshain

Die East-Side-Gallery ist mit einer Gesamtlänge von 1,3 km, die größte Kunstgalerie, die die Welt zu bieten hat. Zu finden ist sie in der deutschen Hauptstadt Berlin, im Stadtteil Friedrichshain, genauer gesagt zwischen Berlin-Ostbahnhof und der Oberbaumbrücke entlang der Spree.

An die 100 Künstler aus aller Welt haben sich in den Jahren 1989 und 1990, mit über einhundert Gemälden, auf dem längsten, an einem Stück erhaltenen Teil, der berühmten Berliner Mauer, verewigt. Es gibt kaum einen anderen Ort, der die elektrisierende Atmosphäre, die Berlin am Tag des Mauerfalls eingenommen hat, besser widerspiegelt, als die East-Side-Gallery. Jeder der einzelnen Künstler wurde von dem großen Ereignis, das die Welt verändert hat, in die Stadt getrieben, um die unterschiedlichsten Gefühle und Gedanken durch die Kunst auszudrücken.

Von abstrakten Bildern bis zum berühmten Bruderkuss

Eine Flut von surrealen Bildern, im Wechsel zwischen politischen Statements und Graffitis, schmücken heute die triste, graue Ostseite der Mauer, die Ost und West Berlin einst voneinander trennte. Die bunten Gemälde geben anhaltend die Stimmung von Freiheit und Versöhnung wieder. Eines der berühmtesten Bilder ist der Bruderkuss zwischen Honecker und Breschnew von Dimitri Vrubels. Auch der Trabant, der scheinbar den Beton durchbricht, von Birgit Kinder ist heute noch ein beliebtes Motiv für Postkarten.

East Side Gallery Berlin

East Side Gallery steht unter Denkmalschutz

Die East Side Gallery ist, durch ihre Lage im Freien, allgegenwärtig ein Opfer von Witterung und mutwilliger Zerstörung. Im Jahr 2009 war der Zustand so schlecht, dass viele Gemälde neu aufgetragen und restauriert wurden. Viele der Künstler reisten dazu erneut in die Hauptstadt und halfen dabei, das Zeugnis der Zeitgeschichte wieder in den ursprünglichen Zustand zu bringen. Im Jahr 2006 fielen 40 Meter Baumaßnahmen zum Opfer. Heutzutage steht die East-Side-Gallery unter Denkmalschutz. Regelmäßige Restaurationsarbeiten sind notwendig, um den Besuchern auch weiter Kunst und Geschichte zu vermitteln.

Adresse & Anfahrt zur Sehenswürdigkeit

✖ Adresse: East Side Gallery, Mühlenstraße in 10243 Berlin ✖ Web: eastsidegallery-berlin.com


Related Articles

Berliner Fernsehturm am Alexanderplatz

Der Berliner Fernsehturm gehört neben dem Reichstag, dem Brandenburger Tor und der Siegessäule zu den bekanntesten Wahrzeichen der deutschen Hauptstadt.

Berliner Reichstag: Symbol deutscher Geschichte

Die größte und meistbesuchte Sehenswürdigkeit in Berlin ist der Reichstag. Und nicht nur in Berlin, der Reichstag ist das am

Berliner Dom: Sehenswürdigkeit auf der Museumsinsel

Der Berliner Dom ist das wichtigste Sakralbauwerk der Hauptstadt. Das 116 Meter hohe Bauwerk befindet sich im Berliner Ortsteil Mitte